Geschichte Sternberg

Geschichte
Sternberg

Aus der 750-jährigen Stadtgeschichte der Stadt Sternberg

  • 1248 Fürst Pribislaw von Parchim-Richenberg verleiht der Siedlung Sternberg das Parchimsche Stadtrecht
  • 1256 Fürst Pribislaw verliert durch einen Konflikt mit Bischof Rudolph von Schwerin sein Land. Sternberg kommt an das Fürstentum Mecklenburg. Groß Raden wird erstmals erwähnt.
  • 1275 An der Sagsdorfer Brücke findet ein Land- und Musterungstag statt.
  • 1310 Sternberg wird Lieblingsresidenz von Heinrich dem Löwen (gest. 1329), beigesetzt im Doberaner Münster.
  • 1322 Mit dem Bau des Kirchturms wird die Stadtkirche vollendet.
  • 1492 Auf dem Judenberg werden 27 Juden verbrannt, die des Hostienfrevels bezichtigt wurden.
  • 1504 Auf dem Gelände des verfallenen Fürstenhofs innerhalb der Stadt werden ein Augustiner-Eremiten-Kloster und eine Fronleichnamskapelle vollendet.
  • 1549 Auf einem außerordentlichen Landtag an der Sagsdorfer Brücke wird am 20. Juni die Reformation in Mecklenburg eingeführt.
  • 1628 Wallenstein hält einen Landtag in Sternberg ab.
  • 1747 Auf dem verfallenen Klosterhof, jetzt Mühlenstraße, entsteht das heute älteste Sternberger Wohngebäude, das als Heimatmuseum genutzt wird.
  • 1839 Die Wallanlagen in ihrer heutigen Gestalt werden geschaffen.
  • 1895 Sternberg erhält eine höhere Lehranstalt für Bauberufe, das Technikum.
  • 1931 An den Karpfenteichen wird eine Fischbrutanstaltaufgebaut.
  • 1974 Am Luckower See wird ein Campingplatz angelegt.
  • 1987 Das Archäologische Freilichtmuseum in Groß Raden wird eröffnet.
  • 1997 Sternberg wird der Status "Staatlich anerkannter Erholungsort" verliehen.
  • 1998 Das 750-jährige-Stadtjubiläum wird mit einer Festwoche würdig begangen.
- Anzeige -
- Anzeige -

Unterkunft in Sternberg finden

Schnellsuche
via booking.com
wird geladen

Empfehlungen

Sternberg

Erholungsort

Sternberg liegt in zentraler Lage der gleichnamigen Seenplatte. Hier trifft man auf eine sehenswerte Kleinstadt, malerische Natur und viele Möglichkeiten abwechslungsreicher Freizeitgestaltung.

Karte & Anreise

Geschichte Sternberg | Am Markt, 19406 Sternberg

Anreise mit Bus & Bahn

Die Fahrplan­auskunft der Deutschen Bahn zeigt Verbindungen und bietet die Möglichkeit Tickets online zu buchen:

Verbindungen & Preise

Mietwagen vor Ort?

Günstige Mietwagen findest Du im Mietwagenvergleichsportal von Check24.

Mietwagen-Check

Ladestationen für E-Autos

Einen Überblick bietet die Karte von Openchargemap.

Karte der Ladestationen

Routenplaner

Öffne den Ort in deiner Karten-App.

Kontakt

 

Geschichte Sternberg

Am Markt
19406 Sternberg
Unterkunft vor Ort Karte & Anreise